AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über den Onlineshop zwischen der Firma R.F. Azwanger KG

und

den in § 2 des Vertrags bezeichneten Kunden - im Folgenden „Kunde“ - geschlossen werden.

 

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für den Onlineverkauf von Waren durch die Firma R.F. Azwanger KG an Verbraucher. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, die Firma R.F. Azwanger KG stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

 

§ 2 Vertragsschluss

  • Der Kunde kann aus dem Sortiment der Firma R.F. Azwanger KG Produkte über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Bestellung abschicken“ (=Kaufen) gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Erst wenn der Kunde die AGB akzeptiert hat kann der Antrag angenommen werden.
  • Die Firma R.F. Azwanger KG schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei der Firma R.F. Azwanger KG eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung mit dem Status „in Bearbeitung“ durch die Firma R.F. Azwanger KG zustande, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird.

 

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

  • Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang.
  • Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt die Firma R.F. Azwanger KG dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht die Firma R.F. Azwanger KG von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
  • Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt die Firma R.F. Azwanger KG dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als einer Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch die Firma R.F. Azwanger KG berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

 

§ 4 Eigentumsvorbehalt

  • Bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Firma R.F. Azwanger KG.

 

§ 5 Preise und Versandkosten

  • Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
  • Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.
  • Der versicherte Versand der Ware erfolgt üblicherweise per DPD.

 

§ 6 Zahlungsmodalitäten

  • Der Kunde kann die Zahlung wahlweise per Vorkassa durch Überweisung, per Paypal, per Kreditkarte durch Fernabbuchung oder per Nachnahme vornehmen.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.
  • Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde unsere Bankverbindung per E-Mail zusammen mit der Bestellbestätigung.
  • Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern.
  • Die Zahlung des Kaufpreises ist binnen 10 Tagen mit Vertragsschluss fällig. 

 

§ 7 Widerrufsrecht des Verbrauchers

Ist der Kunde Verbraucher und hat er mit Firma R.F. Azwanger KG einen Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln über die Internetseite des Firma R.F. Azwanger KG geschlossen, so ist er berechtigt, seine auf Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung ohne Angabe von Gründen binnen 2 Wochen zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag nach Erhalt der Ware, wenn zu diesem Zeitpunkt dem Verbraucher auch bereits in Textform diese Widerrufsbelehrung zugegangen ist. Der Widerruf erfolgt durch Rücksendung der Ware an:

R.F. Azwanger KG
Getreidegasse 15
5020 Salzburg
AUSTRIA

oder durch Erklärung in Textform an Firma R.F. Azwanger KG. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Paketversandfähige Waren sind auf unsere Kosten und Gefahr an die (Adresse der Firma R.F. Azwanger KG) zurückzusenden. Abweichend hiervon trägt der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, wenn der Bruttokaufpreis der zurückzusendenden Sache 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

Im Fall des wirksamen Widerrufs erstattet die Firma R.F. Azwanger KG einen bereits entrichteten Kaufpreis Zug um Zug an den Kunden zurück. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgeben, so hat er insoweit Wertersatz zu leisten, auch wenn die Verschlechterung auf bestimmungsgemäßer Ingebrauchnahme beruht. Die Wertminderung kann dem Gesamtkaufpreis entsprechen. Eine Wertminderung kann der Kunde insbesondere dadurch vermeiden, dass er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

 

§ 8 Datenschutz

  • Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von der Firma R.F. Azwanger KG Daten des Kunden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Er beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetz und Teledienstdatenschutzgesetzes.
    Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.
  • Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z.B. bei der Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.
    Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.
  • Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben.
  • Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Meine Daten“ in seinem Profil abzurufen, dieses zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

 

§ 9 Jugendschutz

  • Die Abgabe von alkoholischen Getränken an Minderjährige ist gesetzlich verboten. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben. Bei der Bestellung erklärt sich der Kunde mit dieser Regelung einverstanden und versichert, das Mindestalter von 18 Jahren bereits überschritten zu haben. Wir behalten uns vor einen Altersnachweis zu verlangen.

 

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  • Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

 

§ 11 Schlussbestimmungen

  • Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich, soweit nicht spezielle Verbrauchervorschriften im Heimatland des Kunden günstiger sind.
  • Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
  • Gegenüber Verbraucher im Sinne des § 13 BGB bleiben die gesetzlichen Regelungen über den Gerichtsstand unberührt.  

 

Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

 

Zuletzt angesehen